Nautic Club Austria

NCA Bundesliga-Team sensationell am Achensee!

Posted by Laurent Kolly Friday, August 06, 2021 4:48:00 PM

Bericht vom 3. Bundesligaevent 23.-25. Juli 2021

 Voller Vorfreude brachen wir Donnerstag Früh zum Achensee auf, einem Revier das uns schon einige schöne Erinnerungen beschert hatte.

Von Anfang an meinte es der Wind gut mit uns, nahm auf unsere längere Anfahrt Rücksicht und setzte erst kurz nach unserer Ankunft ein. Gemeinsam mit boats2sail und unserem bewährten Trainer Valentynowicz absolvierten wir unsere ersten Schläge bei lebhaften 3-4 Beaufort

 Zum Regattaauftakt am Freitag zeigte sich der Gebirgssee abermals von seiner Bilderbuchseite. Die Nordströmung setzte am frühen Nachmittag ein und die Wettfahrtleitung schickte uns vier Mal um die Tonnen. 

Trotz einem schlechten Start konnten wir in der ersten Wettfahrt mit einer frühen Halse und guter Taktik noch den dritten Platz holen. Gute Stimmung an Bord, Bootsgeschwindigkeit und saubere Manöver ließen uns auch in den folgenden Wettfahrten Plätze auf jedem Schenkel gutmachen. Wir beendeten den Tag mit zwei Siegen und einem vierten Platz, was uns auf den sensationellen dritten Tabellenrang beförderte.

 Der Samstag knüpfte nahtlos an den Vortag an und so konnten wir bereits am Vormittag bei schönem Wetter und Nordwind zur ersten Wettfahrt starten. Vom Ankündigungssignal überrascht bargen wir den Gennaker in letzter Minute vor dem Start. In der darauf folgenden Aufholjagd brachte uns ein glücklich gesehener Winddreher den entscheidenden Vorteil. In der folgenden Wettfahrt schenkten wir dem Startboot etwas mehr Aufmerksamkeit und konnten die gute Position am Start bis ins Ziel verteidigen. Ein bedrohliches Unwetter bescherte unserem zweiten Regattatag leider ein frühes Ende. Rechtzeitig vor den ersten Regentropfen hatten sich alle Crews an Land gerettet. Zwei zweite Plätze machten uns glücklich und wir sahen uns punktegleich hinter SCM am vierten Platz. 

 Am Sonntag durchbrachen wir nach einem atemberaubenden Halseduell auf dem letzten Schlag die sechsfache Siegesserie der Lokalmatadore (SCTWV) mit einem Sieg im ersten Flight.

Unermüdlich schickte uns der erfahrene Wettfahrtleiter zum achten und letzten Flight immer wieder aufs Wasser. Der erste Versuch scheiterte, während wir in Führung lagen, aufgrund eines starken Winddrehers.

Der zweite Versuch dauerte noch kürzer, eine Regenfront bescherte ihm kurz nach dem Auslaufen ein jähes Ende. 

 

Eine knappe Stunde vor der letzten Startmöglichkeit frischte jedoch ein starker Südwind auf. Die Schaumkronen konnten uns nicht einschüchtern und so ersegelten wir mit Hilfe eines mutigen Gennaker- Butterflys tapfer einen abschließenden zweiten Platz.

 

 Unser affentittenturbogeiler dritter Stockerlplatz löste auch bei den gegnerischen Teams viel Jubel und Anerkennung aus. Die Relegation ist wieder in die Ferne gerückt und wir können uns wieder auf das eigentliche Ziel konzentrieren: TOP 10

 

Comments

Comments are closed on this post.
(c) 2010 Nautic Club Austria   Seestrasse 1, 8141 Unterpremstätten