Nautic Club Austria

Vom Regen in die Traufe und am End’ dann doch happy

Posted by Laurent Kolly Thursday, September 22, 2022 9:47:00 AM

Den Wetterprognosen zum Trotz machte sich unsere hart gesottene Crew, am vergangenen Wochenende (16.-18.9.22), bestehend aus Babsi, Christian, Felix und Mischa auf den Weg zum Finale der Österreichischen Segelbundesliga am Mattsee. 

Als einzige Mannschaft brachten wir die Motivation auf (auch Dank unserer Sponsoren), am Donnerstag zu trainieren, zuerst mit Ligamama Roland Regnemer und anschließend unter dem weisen Auge von Dominique Weisang. Das Training zeigte uns, dass die letzten Stufen am seltensten und am schwierigsten erklommen werden.

Pünktlich zum Mittagsschlag des Mattseer Kirchturms am Freitag begann die Abfolge von Wettfahrten, die ununterbrochen durch das Wochenende gehen sollte. Vier Flights schaffte die Wettfahrtleitung vor dem Gong zum Abendessen, bei dem wir uns über den zeitweiligen Sechsten Platz in der Eventwertung und Siebten in der Gesamttabelle freuen konnten. Die Stimmung war gut, das Essen mundete ausgezeichnet und der Cremant aus dem Hause Weisang ließ sich schmecken.

Samstag Früh blitzte kurz unser Glück auf und wir durchbrachen die Siegessträhne des Lokalmatadors (SCM). Danach brach der Sturm aus. Es regnete wie in der Bibel, als Böen aus jeder Richtung über die Bahn fegten. Unsere Fehler häuften sich, verpatzte Starts, Penalties und schwimmende Spinnaker warfen uns zurück hinter die Top Teams. Nach vier mißglückten Wettfahrten bekamen wir eine Pause, als das Startschiff sich zügig dem Seegrund nähern wollte. Es wurde gerettet und dank des UYCMa konnte Ersatz gefunden werden. Wir konnten den Tag, mit den Plätzen 3 und 1, noch auf einem Hoch abschließen. Tagesreümee: nur mehr Achter in diesem Event und auch in der Gesamtwertung.

Der Sonntag war miserabel, einstellige Temperaturen, dauerhafter Regen, bedeckter Himmel, und temperamentvoller Wind. Wir kamen wieder nicht in Gang und sammelten viele Punkte in den letzten 6 Flights der heurigen Saison. Das brachte uns auf den 11. Platz beim letzten Event und haarscharf, mit einem Punkt Vorsprung, noch den 8. Platz in der Gesamtwertung der Bundesligasaison 2022.

Wenn auch das Ligafinale am Mattsee nicht nach unseren Vorstellungen gelaufen ist - natürlich hätten wir gerne den 7. Platz im Gesamtklassement gehalten - so sind wir doch sehr stolz bereits zum zweiten Mal, nach 2020, unter den TopTen in der Österreichischen Segelbundeliga gelandet zu sein.

Dank unserer treuen Sponsoren konnten wir auch heuer wieder vor jedem Event einen Trainingstag einlegen. Einige haben bereits ihre Unterstützung für 2023 zugesagt. Damit können wir konsequent den Weg der Weiterentwicklung gehen und werden auch im nächsten Jahr wieder mit einem schlagkräftigen Team antreten und alles geben, daß wir noch besser werden!

Bericht: NCA SBL-Team

Unser Team am Mattsee:

  • Barbara Kluger
  • Christian Muschik
  • Felix Meixner
  • Mischa Strobl

Vielen Dank an unsere Sponsoren in der Saison 2022:

  • Bauwerk Projektentwicklung
  • Panthronics
  • Sailectron
  • XiTrust
  • DotShot

Fotos: Candidate Sailing / Dominik Matesa & SBL-Team

Comments

 
(c) 2010 Nautic Club Austria   Seestrasse 1, 8141 Unterpremstätten